BG: Meinung und Überzeugung (0002)

Zwischen einer Meinung und einer Überzeugung gibt es einen riesengroßen Unterschied. Nur das, wovon man sich selbst überzeugen konnte, ist verbindliche Wahrheit und nützlich. Eine Meinung hingegen kann den Menschen in den Abgrund reissen. Deswegen warnte Gröning recht eindringlich vor dem Unfung der Meinungen. In der heutigen Zeit allerdings, und damit wird es perfide, behaupten immer mehr Leute zur Verbreitung Ihrer oftmals dubiosen Ansichten die Formulierung „Ich bin der festen Überzeugung…“. Den Freunden ist jedoch bewußt, dass sich hinter dieser, sich selbst widersprechenden Formulierung, der Gegenspieler verbirgt.

Wie es Bruno Gröning selbst mit der Meinung und der Überzeugung hielt, ließ er uns mit seinen folgenden Worten wissen.


Bruno Gröning:
Ich selbst, liebe Freunde, habe keine Meinung. Ich habe nur eine Überzeugung.


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass der Inhalt dieser Botschaft nur im Zusammenhang mit einer soliden Einführung verstanden werden kann. Hierzu seien Ihnen die Werke „Bruno Gröning – Die geheime Einführung“ und „Bruno Gröning – Das Lehrbuch“ empfohlen. Beides bei www.buchstede.de erhältlich.