Gott ersuchen (0012)

Der Mensch befindet sich auf einem Weg; seinem Lebensweg. Doch immer und immer wieder verirrt er sich und verläßt dabei den sicheren Weg wodurch er schnell in Gefahr gerät. Der sichere Weg ist der Weg mit Gott im Herzen. Doch die meisten Menschen haben Gott schon längst abgeschrieben, mit dem Ergebnis, dass er Pannen, Leid, Krankheit und Elend über sich kommen lassen muss. Das geschiet sogar uns Freunden, wenn wir uns zulange ablenken lassen.

Doch selbst auf dem Irrweg und sogar direkt am Abgrund erhalten wir Rettung.


Bruno Gröning:

Und nun, liebe Freunde, ist es doch sehr leicht. Ich selbst stelle auch keinen Versuch an – ich ersuche Sie! Und so haben Sie die Pflicht und Schuldigkeit Gott zu ersuchen, dass er Sie wieder auf den Weg führt, von dem Sie abgekommen sind.


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass der Inhalt dieser Botschaft nur im Zusammenhang mit einer soliden Einführung verstanden werden kann. Hierzu seien Ihnen die Werke „Bruno Gröning – Die geheime Einführung“ und „Bruno Gröning – Das Lehrbuch“ empfohlen. Beides bei buchstede.de erhältlich.