Übung zum Einstellen

TVH_77549_800_428Auf dieser Seite erhalten Sie eine Übung um das Einstellen zu trainieren.

Die abspielbare Tondatei enthält Einstellmusik, die auch für Einsteiger geeignet ist, mit einer kleinen Anleitung.

Vorbereitung:
1. Wenn Sie sich alleine Einstellen wollen.
– Ziehen Sie sich zurück, so dass Sie ungestört sind.
– Sorgen Sie für absolute Ruhe um sich herum.
– Kommen Sie auch innerlich zur Ruhe.

2. Wenn Sie sich mit mehreren gemeinsam Einstellen wollen.
– Sorgen Sie für eine ruhige, entspannte Atmosphäre.
– Reden Sie gemeinsam darüber, was Sie glauben, was durch die Lehre Grönings möglich sein kann.
– Bitten Sie Jesus oder Gott, jeder für sich (in Gedanken), jedem Einzelnen aus der Gruppe zu helfen; so wie es für einen Jeden am besten ist.
– Eine Gruppe, die sich auch mit Braco beschäftigt, sollte zwischen der Übung und dem hören seiner Stimme oder sehen eines Films eine halbe Stunde vergehen lassen, in der die Gemeinschaftsstunde jedoch ganz normal fortgesetzt werden kann.
– Nach der Musik bleiben Sie noch für einige Minuten ganz ruhig sitzen bzw. wer dabei steht, bleibt weiterhin stehen.

Für alle gilt:
Werden Sie sich darüber bewusst, mit wem Sie es in den nächsten Minuten zu tun haben, von wem die Heilwelle ausgesendet wird und nun ganz tief in Sie hineinsehen wird.

Während die Musik läuft:
Lassen Sie sich nicht durch Ihre Gedanken ablenken. Denken Sie nach Möglichkeit an gar nichts und achten Sie auf das was sich in Ihrem Körper tut. Bleiben Sie mit Ihrer Aufmerksamkeit bei dem was Sie nun verspüren (Gröning nannte dies „ein komiches Gefühl“). Lassen Sie auf diese Weise eine gewisse Zeit verstreichen (Die Musik ist von ausreichender Dauer). Bitten Sie nur um die Erfüllung eines einzigen Wunsches, nämlich um das, was das Beste für Sie ist. Bitte bedenken Sie, das der Einzelne gar nicht wissen kann, was das tatsächlich Beste für ihn ist (es könnte sogar sein, das Sie sich darüber Wundern, das Ihren Mitmenschen geholfen wird, anstatt Ihnen – und es wäre dennoch zu Ihrem Besten!). Die Bitte kann in Gedanken gestellt werde, noch während die Musik läuft oder einige Sekunden nach dem Ende der Musik. Danach bleiben Sie innerlich bitte weiterhin ganz ruhig.

Nach der Musik:
Seien Sie offen, für das, was sogleich oder in den nächsten Tagen geschehen wird. Einige Freunde empfehlen: Bleiben sie solange in der Ruhe wie es Ihnen nur irgend möglich ist, denn solange kann Ihnen die Kraft helfen und Sie beschützen.
Hören Sie die Musik maximal 1 mal pro Woche, da die Wirkung der Musik ansonsten sehr schnell verfliegen würde.

Wer Probleme mit den Gedanken hat:
Wer die erste Zeit noch Probleme mit seinen Gedanken hat an sein Leid, Kummer, Sorgen und Nöte, etc, der kann einen kleinen Trick anwenden: Malen Sie sich eine Szene aus, in der Sie sich selbst als Kind in der Natur sehen und versuchen Sie dabei zu erfühlen, wie sie sich als Kind dabei fühlen; z.B. beim Drachensteigen mit Ihren glücklichen Eltern oder beim toben mit ihrem Hund, der Sie über alles liebt.

Bedenken Sie:
Es handelt sich hier um eine Übung. Nicht jeder kann auf Anhieb Erfolg haben, insbesondere so lange nicht, wie er noch von seinen Gedanken gequält wird. In diesem Fall nehmen Sie bitte eine optimistische Haltung ein, denn wenn nicht jetzt, dann eben später.



Gemeinschaftsleiter:
Hiermit wird dem Wunsch vieler Gemeinschaftsleiter entsprochen und die generelle Erlaunis erteilt die Einstellübung in den Gemeinschaftsstunden zu verwenden. Eine Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppierung ist nicht erforderlich. Jeder GL – aller Gruppierungen – kann sich hier bedienen.