Die Pflicht zur Überzeugung

Bruno Gröning stellte fest, dass der Mensch dazu verpflichtet ist sich von all dem zu Überzeugen, was ihn selbst und auch seine Mitmenschen angeht. Doch dahinter verbirgt sich noch viel mehr: Der Mensch, der tatsächlich zur Überzeugung kommt, also nicht mehr auf das Gequatsche der anderen hört, gelangt auf seinem Weg zur Heilung und zum göttlichen ein riesigs Stück nach vorne. Nicht ohne Grund zählt die Überzeugung zu den Heilungsvorausetzugen, ohne die es keine Hilfe und Heilung auf geistigem Wege geben wird.

Hier klicken, um zum O-Ton zu gelangen.